NEU: Gloup® Schluckgel

Gloup®, das erste Schluckgel zur Einnahme fester Medikamente

 

 

Rund 30% der Bevölkerung in Westeuropa haben Mühe beim Schlucken fester Medikamente. Dies führt dazu, dass Medikamente falsch oder gar nicht eingenommen werden. Davon betroffen sind Kinder, Frauen und Männer jeden Alters.

xxxx

Um das Problem beim Schlucken fester Medikamente zu umgehen, greifen Betroffene und das Pflegepersonal in die Trickkiste.

 

1 Tabletten mörsern

2 Einnahme von Medikamenten mit Nahrungsmitteln

 

1 Beim Mörsern werden Wirkstoffe in die Umwelt abgegeben (Problem bei Zytostatika, Antibiotika, Hormone). Durch das Mörsern von Tabletten oder das Öffnen von Kapseln kann die Wirksamkeit von Medikamenten sowie die Aufnahmedauer eines Wirkstoffes in den Körper stark verändert werden, mit teilweise gefährlichen Folgen für die Gesundheit der/s Patientin/en.

 

Viele Tabletten sind mit einem Schutzfilm überzogen. Das Mörsern kann den Schutzmechanismus im Magen eliminieren, und es kommt zu einer Wechselwirkung mit der Magensäure. Zudem kann die Einnahme von Medikamenten zusammen mit Nahrungsmitteln, z.B. Fruchtsäften, Konfitüre, Joghurt oder Verdicker den Wirkmechanismus von Medikamenten verändern (Zunahme oder Abnahme der Medikamentenwirkung).

 

1 Quelle: Journal of Pharmacy & Pharmaceutical Sciences, Canada, 17(2) 207 - 219, 2014, publiziert im Mai 2014

 

Gloup® erleichtert das Schlucken fester Medikamente und schmeckt leicht süss mit einem dezenten Kirschengeschmack. Bestehend aus 99% natürlichen Inhaltsstoffen löst sich Gloup® im Magen auf, ohne die Wirkung des Arzneimittels zu beeinträchtigen.

 

Video zur Anwendung von Gloup


Gloup® Tube à 75ml
Zuckerfreies Schluckgel für Medikamente, Tube à 75ml   Eigenschaften • für Kinder ab 2 Jahre und Erwachsene gleichermassen geeignet...
Gloup® Tube à 150ml
Zuckerfreies Schluckgel für Medikamente, Tube à 150ml   Eigenschaften • für Kinder ab 2 Jahre und Erwachsene gleichermassen geeignet...